Loading...
Loading...

Zusammen Pornos schauen
Erotische Geschichten

Meine Frau unterrichtet mich

0

Meine Frau unterrichtet mich

Ich bin ein glücklich verheirateter 40-jähriger Mann, der eher als Durchschnittstyp durchgehen würde. Meine Frau Jeanette hingegen ist eine brünette Sexbombe. Sie hat ein wirklich schönes Gesicht, einen kurvenreichen Körper, wunderschöne dicke Oberschenkel und sie liebt Sex.

Zu Anfang unserer Beziehung war ich sehr schüchtern und bin mittlerweile doch noch recht prüde, wenn es um das Experimentieren im Schlafzimmer geht. Bevor ich sie traf, hatte ich zwar viele sexuelle Erfahrungen, aber dabei ging es eher ums „rein und raus“, wenn du verstehst, was ich meine.

Seitdem wir zusammen und auch verheiratet sind, öffnete sie mir jedoch die Augen für viele neue und wunderbare Erfahrungen. Sie liebte es, Rollenspiele zu spielen und testet immer meine Grenzen aus.

Sie liebt es also, mich zu etwas zu bringen, was ich in unserem Schlafzimmer noch nie zuvorgetan habe. Auch mag sie es, Pornos zu sehen. Manchmal schickt sie mir sogar Videos per E-Mail und fragt, ob wir dieses oder jenes mal ausprobieren können. Alles von Anal bis zu Orgien.

An einem anderen Tag schickte sie mir sogar ein selbstgemachtes Video, als sie an ihrer Pussy herumspielte und ich öffnete es auf der Arbeit. Für sie gab es echt keine Grenzen: Ob Gemüse, Sexspielzeug, Duschköpfe, Werkzeuge, alles hat sie bereits ausprobiert.

Der Höhepunkt war, als sie mir ein Video geschickt hatte, wie sie in meinem Truck sitzt und den Schaltknüppel ritt.  Das war echt etwas Besonderes!

Im Laufe der Jahre experimentierten wir mit fast allem, „außer“ mit anderen Menschen- obwohl Rollenspiel und Spielzeug ihre absoluten Lieblingsbeschäftigungen waren. Sie erfand dabei Szenarien und wir spielten sie nach: Lieferjunge, Ärztin, Böser Boss, Vermieter und viele mehr. Alles machte Spaß, sie ließ mich sogar ihre Unterwäsche anziehen und wir taten so, als wären wir ein lesbisches Paar.

Ich muss jetzt bestimmt nicht sagen, dass ich nach ein paar Jahren Ehe mit Jeanette wusste, dass sie den Funken in unserem Sexualleben immer am Leben erhalten würde. Denn ein paar Jahre nach unserer Ehe war unser Sexualleben immer noch verdammt erotisch und einmalig!

Wir hatten einfach jede Menge ausprobiert, von denen ich dachte, ich würde sie nie tun. Dazu gehört es auch, sie mit meinem Fuß zu befriedigen, in der Öffentlichkeit Sex zu haben, Prostataspielchen zu machen und vieles mehr. Sie hatte einfach keine Grenzen und ich fand langsam heraus, dass ich auch keine hatte.

 

Der besagte Abend

Eines Abends waren wir nackt auf dem Sofa und schauten uns Pornos an. Dabei fummelten wir ordentlich. Dann hielt sie aber den Porno an und ging mit einem Dildo und einer Flasche Gleitgel ins Schlafzimmer. Ich folge ihr dabei und sah, wie sie sich im Schlafzimmer auf dem Rücken legte und sich das eine Ende des Dildos festschnallte. „Komm näher“, flüsterte sie dann.

Sie hatte mich ein paar Mal mit einem Gurt gefickt, also wusste ich, was nun auf mich kommen würde. Ich schaute weiter zu und Jeanette schmierte dann einen ihrer Finger mit Gleitgel ein. Dann folgten weitere Finger, die sie anschließend vorsichtig in mein Arschloch einführte, als ich auf den Rücken lag. Ich kannte das Gefühl und ihre Geilheit steckte an, sodass ich dabei immer schärfer wurde.

Dann schmierte sie auch mein Arschloch und den Kopf des Spielzeugs mit Gleitgel ein und schob es immer weiter in meinen Arsch. Das Gefühl war intensiv und ich fühlte, wie sich mein Schließmuskel öffnete und das Spielzeug immer tiefer reinging. Dabei fingerte sie ihre Pussy und ich streichelte meinen Schwanz. Es fühlte sich einfach erstaunlich an!

Als wir beide dabei waren, uns zu amüsieren, schaltete Jeanette wieder den Fernseher an und es lief der gleiche Porno nebenbei. Ich sah, wie zwei Frauen miteinander züngelten und sich gegenseitig mit ihren Zungen befriedigten. Dieser Anblick war neben dem Gefühl, einen Dildo im Arsch zu haben, einfach geil. So wie jetzt machten wir für mehrere Minuten weiter.

Dann endete der Porno jedoch, bevor wir den Höhepunkt erreichten. Also fing Jeanette an, nach einem neuen zu suchen. Dabei rieb ich ihren Kitzler mit meinem Daumen und wichste mit meiner freien Hand meinen Penis.

Mein Arsch war so entspannt, dass wir uns dann auch einen neuen Dildo holten, der noch tiefer in mich versank! Ich war mir nicht bewusst, welchen Porno sie als nächstes ausgewählt hatte.

 

Der neue Porno

Sie hatte einen Porno mit dem Titel „Fickfest“ ausgewählt, welcher Titel interessant klang. Wir schauten, wie der Film anging und lagen noch mit gespreizten Beinen auf dem Bett, masturbierten und der neue Dildo machte mit.

Zusammen Pornos schauenDer Film begann unschuldig, indem zwei Männer sich abwechselten als eine hübsche Rothaarige ihre riesigen Schwänze lutschte. Der Anblick war schön und ich konnte mich direkt in die Situation der beiden Männer versetzen.

Es dauerte nicht lange, bis ich spürte, wie mein Penis kurz vorm Explodieren stand. Meine Frau lag dabei einfach richtig sexy neben mir, ihre Schamlippen pochten ebenfalls vor Geilheit und die Befriedigung in meinem Arsch war super aufregend. Deshalb musste ich mich ablenken, um noch etwas länger durchhalten zu können.

Daher stand ich auf, krabbelte nach unten und fing dann an, an den sexy Zehen meiner Frau zu saugen. Sie stöhnte dabei und spielte weiter an sich herum. Dann nahm ich wieder unseren Porno wahr, in dem die Männer mittlerweile abwechselnd ihre Penisse in jedes Loch der Rothaarigen stopften: in ihren Mund, ihre Muschi und ihr Arschloch. Der eine stopfte ihn sogar in ihr Arschloch, während der andere ihre Muschi fickte.

Dann schaute ich wieder auf Jeanette. Sie hatte auch sichtlich Spaß an dem Porno, weshalb ich ihr den Dildo wegnahm und ihn in meine Hand legte. Vorsichtig näherte ich mich dann mit ihm ihrer Pussy und steckte ihn bei jedem Stoß im Porno auch bei ihr hinein. Sie stöhnte und schwitze dabei.

Dabei schaute ich dem Porno weiter an. Die rothaarige Frau war nun oben in der 69er-Stellung mit einem Kerl, dessen großer Schwanz sie mit Leichtigkeit verschlingen konnte. Der andere Mann war hinter ihr und schob seinen Schwanz dabei tief in ihre wartende Muschi ein. Die Kamera zoomte in die Detail-Ansicht und man konnte dabei sehen, wie der andere Mann hungrig ihre Klitoris leckte, ohne Rücksicht auf den anderen Schwanz zu nehmen, der mitspielen wollte.

Dann zog der Mann seinen geschwollenen Schwanz aus ihrer Pussy und schob ihn in den offenen Mund des anderen Mannes. Es war echt erregend, aber hier muss ich etwas klarstellen. Ich hatte mich noch nie als bi betrachtet oder neugierig in dieser Hinsicht. Bis jetzt, als ich diese zwei Männer sah…

 

Mein Schwanz explodiert

Mein Schwanz versteifte sich beim Anblick des Mannes, als er auf dem harten Schwanz des anderen Mannes ritt. Dabei wechselte der Typ, der oben war, immer wieder zwischen der rothaarigen Muschi und dem Mund des anderen Mannes. Die Frau stand dann auf und drehte sich um, um ihre Klitoris bei diesem Anblick zu reiben. Sie sah dabei genau, wie sich die Jungs abwechselnd gegenseitig ihre Schwänze zum Lutschen reinschoben!

Dann fragte mich Jeanette, ob mir diese Szene gefällt und ich antwortete, dass sie „seltsam heiß“ sei. In diesem Moment war es dann mit meiner Frau soweit. Scheinbar hatte sie alles so angeheizt und meine Antwort ihr so sehr gefallen, dass sie von der Kombination aus dem Spielzeug und mir sofort einen Orgasmus bekam.

Pornos zusammen guckenSie war eine Frau, die beim Orgasmus richtig abspritzt, weshalb direkt ihre Säfte bei mir im Gesicht landeten, während ihre Beine in Ekstase zitterten. Ihr Saft in meinem Gesicht war sehr warm und es bereitete mir Freude, sie so zu sehen. Sie sah sichtlich „befriedigt“ und glücklich aus.

Auf dem Bildschirm lutschten die Jungs immer noch abwechselnd ihre Schwänze und dann fickten sie sich zu meiner Überraschung und Neugierde gegenseitig in ihre Arschlöcher. Jeanette bemerkte nun, wie hart mein Schwanz war. Deshalb rutschte sie zwischen meine Beine und nahm meinen sehr harten Schwanz in ihren Mund, während sie meinen Arsch mit dem Dildo fickte.

Dabei tropfte mein Schwanz auf sie herab, weil ich so scharf war. Währenddessen sah ich weiter auf dem Bildschirm und beobachte nun, wie der Rotschopf wieder mitspielte und die Schwänze der beiden Männer verschlang.

Dann fing sie an, mit der nachfolgenden Fick-Szene Schritt zu halten. Denn jedes Mal, wenn sich der Mann auf den anderen harten Schwanz setzte, schob sie den Dildo tiefer in mein Arschloch hinein und grinste dabei.

Beim Grinsen schob sie wieder meinen Schwanz in ihren Mund und wollte mir wohl das gleiche Erlebnis verschaffen, wie den beiden Jungs. Der Mann im Porno, der gerade gefickt wurde, spritzte dann nach wenigen Minuten ab und die Rothaarige saugte jeden Tropfen seines Saftes in ihren Mund ein.

Nun raste mein Herz und mein Schwanz wurde immer härter. Meine Frau drückte dabei den Dildo erneut tief gegen meine Prostata und mit einem lauten „Heilige Scheiße“ spritzte auch ich ab. Mein kompletter Saft landete dabei in ihrem Mund. Ohne ein Wort schob sie dann das Spielzeug aus meinem Arschloch und setzte sich auf. Schließlich atmete ich tief ein und aus.

 

Der atemberaubende Kuss

Nach ein paar Sekunden lehnte sich meine Frau für einen Kuss herüber und dann bemerkte ich, dass sie mein Sperma nicht ausgespuckt hatte, sondern die Ladung komplett im Mund hatte. Dann sagte sie zu mir, dass ich meinen Mund öffnen sollte und ich tat es. Nun küssten wir uns und ich konnte meine Spermien schmecken. Mein Sperma schmeckte ungewohnt, leicht salzig, aber einfach nach purer Geilheit. Wir blieben etwa 15 Minuten lang so und küssten uns weiter.

Nach einer Dusche fragte Jeanette mich, ob mir unsere kleine Session gefiel. „Ja, es war zwar eine Überwindung für mich, so intensiv in meinen Arsch gefickt zu werden, aber es war schön. Auch den mit Sperma gefüllten Kuss am Ende mochte ich“, erklärte ich ihr. „Dann sollten wir das wiederholen und intensivieren“, antworte sie mit einem Grinsen.

Loading...

Lass einen Kommentar hier:

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Loading...

Wer schreibt hier eigentlich?

Ob es jemanden gibt, der Sexgeschichten genauso liebt wie wir? Gute Frage! Doch wer sind wir überhaupt? Mandy und Torben, 30 und 32 Jahre alt und süchtig nach Erotischer Literatur! Wir schreiben schon länger unsere eigenen Sexgeschichten und machen hin und wieder auch mal erotische Fotoshootings in sehr guter Qualität. Unser halbes Leben besteht aus Sex und allem was noch so dazu gehört.

Hier veröffentlichen wir hin und wieder unsere Geschichten, die wir zum Teil selbst erlebt oder frei erfunden haben. Doch auch Gastschreiber, die ihre Geschichten veröffentlichen, haben wir immer wieder. Du kannst uns auch deine Storys einsenden, klicke dafür auf den Button unter diesem Text. Doch jetzt wünschen wir dir erstmal viel Spaß mit all den geilen Geschichten die es hier zu lesen gibt!

 

Sende uns deine Sexgeschichte!

Loading…

Partner


Online porn video at mobile phone


"perverse geschichten"erotichegeschichtentittenfick"sexgeschichte schwester""frau hund sex""sexgeschichte tante""cousine gefickt""tante sexgeschichten""geschichten vom ficken""sexgeschichte kostenlos""beste sexgeschichten""titten milch""gangbang bilder""tiere ficken""frau lässt sich von hund ficken""sex geschichte mutter""inzest fickgeschichten""meine geile nachbarin""ficken strand""tier sex geschichte""erotik am strand""milf sexgeschichte""xxx sexgeschichten""gangbang bilder"faustfick"schwester sexgeschichte"sexgeschichen"geile sexerlebnisse""omas sexgeschichten""sex geschichten tochter""hund fickt""mutter in den arsch gefickt""oma xxx""lesben sex geschichten""kostenlose porno geschichten""gespreizte fotzen""sex mit geiler schwester""feuchter slip""sex mit stiefschwester""mutter fickt mich""gefickt werden""mutter sexgeschichte""geile sex""mutter zum sex gezwungen""vater fickt tochter sexgeschichten""sexgeschichten hund""sexgeschichten teen""german sexgeschichten""cousine sex geschichte""private fickgeschichten""sex mit der freundin""arsch ficken""kostenlose pornogeschichten""nackter frauen arsch""porno lesen""sex in der dusche""einen blasen lassen""kostenlose sexgeschichte""sex geschichten.com""erotische lesben""hund fickt frau story""sexgeschichten sklave""sex geschichten zum lesen""sexgeschichten mit tiere""geleckt werden""beste sexgeschichten.com""sex mit stiefmutter""erotik sex geschichte""kostenfreie sexgeschichten""tante fick"